Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Neue Erkenntnisse zu Vitamin D und COPD | Praxis

Die Auswertung verschiedener Studien hat in letzter Zeit deutliche Hinweise darauf ergeben, dass ein hochnormaler bis leicht erhöhter Vitamin- D Spiegel das Fortschreiten einer COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung) verlangsamen kann.

Auch wenn in letzter Zeit viele neue innovative Medikamente zur Behandlung der COPD zur Verfügung stehen, so führen diese doch in aller Regel lediglich zur Verbesserung der Lebensqualität und beeinflussen die Progredienz der Erkrankung gar nicht oder nur unzureichend.

Insofern könnten die Beobachtungen, dass der Vitamin- D Spiegel die COPD günstig beeinflussen kann, von besonderer Bedeutung sein.
Weitere Untersuchungen werden diesbezüglich nötig sein.